Weingut Toskana B & B

wifitv-satschwimmbadrestaurantwaschmaschinetiere

Zimmer mit Frühstück, B&B

POOl mit Panoramablick & Mamma kocht gern abends und mittags ganz wunderbar

Das freundliche alte Weingut in der Toskana befindet sich am Rande eines reizvollen Dorfes inmitten toskanischer Hügel.

Das Weingut wurde liebevoll und weitmöglichst originalgetreu von seinen netten Besitzern Fausto und Lucia restauriert und sein großer Weinkeller erfreut ganz bestimmt den Kenner. Darüber hinaus gibt es ein landwirtschftliches Museum mit antiker Ölmühle zu besichtigen

Vorm Haus beginnen gleich Olivenhaine und Weinberge. Die Aussicht auf Pinien, Zypressen und die weiten Felder ist fantastisch.

Das komfortable Weingut verfügt über 8 Doppelzimmer mit jeweils eigenem Bad und nebenan befindet sich 2 weitere Häuser mit insgesamt 4 Zimmern. Zwei große Terrassen mit herrlicher Aussicht und Saal für Frühstück und Abendessen (kein öffentliches Restaurant) gehören zu diesem toskanischen Weingut dazu, fantastische Küche, alles ganz frisch zubereitet von den Damen des Hauses aus hauseigenen Produkten.

Lage: 4 km von Lari entfernt in einem hübschen Ortsteil gelegen, 35 km bis zum Meer, 35 km südöstlich von Pisa.

 

Der Pool

Die Maße des Pool betragen 16 x 8 x 1,40 m mit herrlicher Sonnenterrasse und Blick ins weite Tal. Der Pool ist über Stufen von der Terrasse des Weingutes aus zu erreichen und mit Sonnenliegen, Pavillion, Dusche & Bad ausgestattet.

 

Das Anwesen und das Museum

 

Keller

 

Die Ölmühle - Il Coppaio

 

Die Zimmer des Weingutes

Hier sehen Sie einige Beispiele der Zimmer des Weingutes:

 

Die Zimmeraufteilung im Weingut:

Es stehen in diesem Weingut in der Toskana verschiedene Zimmertypen zur Verfügung

  • Zimmer mit Doppelbett + Einzelbett + Bad
  • Zimmer mit einem Doppelbett und eigenem Bad,
  • Einzelzimmer mit einem Bett, eigenes Bad
  • Zimmer mit Doppelbett und Ausziehsessel und eigenem Bad
  • Einige sind in Apartments eingegliedert und es kann eine Küche extra dazu genutzt werden, Preis für Reinigung 20,--

 

Der Speisesaal

 

Usigliano

weingut-toskana01


Entspannung und schönster Toskanaurlaub garantiert, denn:

  • Ich bin vor Ort für Sie da! Probleme im Ferienhaus (selten :-)), Fragen, Zahnschmerzen, Kind krank, Auto kaputt? Einfach bei mir anrufen!
  • Inklusive: Reiseführer speziell zur Gegend für jeden Gast mit allen Info´s zur Gegend, informativ & unterhaltsam geschrieben. So findet sich jeder sofort gut zurecht!
  • Der Dolce-vita-Tag, ein ganz besonderer kulinarischer Tag: Jeden Dienstag um 9.15 Uhr Gästetreffen in Lari mit Spaghettifabrikbesichtigung und Möglichkeit Eis/Salami/Schinken/Pasta- und Weinprobe, im Sommer abends Pizzaabend auf dem Weingut
  • Für Familien, die mit Kindern in die Toskana reisen gibt es ganz viele besondere Tipps und das Angebot von Reiten für Kinder und Erwachsene, Kinderbetreuung & ein halber Tag mit Eseln im Wald
  • DAS Toskanabuch: Wer amüsante Unterhaltung im Stil von Jan Weiler "Maria, ihm schmeckts nicht.) liebt, hier gibt es unterhaltsame Geschichten direkt zu Lari


Verfügbarkeit bitte erfragen

reservierung-1

Nebensaison

Mittelsaison

Hochsaison

8/01 - 08/04
24/09 - 23/12

23/04 - 10/6
27/08 - 23/09
Bruecke 1. November
Bruecke 8. Dezember

09/04 - 22/04
11/06 - 26/08
24/12 - 8/01/2018

 

Zimmerpreise Weingut Toskana

Preis pro Nacht und Person für Zimmer mit Frühstück

  1-2 Nächte

Min. 3 Nächte

pro Woche

 

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Bassa Stagione

61 €

61 €

71 €

61 €

56 €

71 €

56 €

53 € 61 €

 

Anmerkungen:
3. und 4. Bett für Kinder bis 8 Jahre im Zimmer der Eltern = 50% Preisnachlaß
3. und 4. Bett für Erwachsene 30% Preisnachlaß
Einige Zimmer haben Klimaanlage = 5,-- Euro pro Tag
Aufpreis Haustier 5,-- pro Tag
Heizung inklusive, die Heizung ist mit einer Zeituhr eingestellt

 

Anmeldung und Zahlungsweise:

  • Bitte untenstehende Vermittlungsvereinbarung ausgefüllt zusenden. Danach erhalten Sie die Reisebestätigung, die vollständige Adresse der Vermieter, Bankverbindung und die Wegbeschreibung.
  • Anzahlung von circa 30 % des Mietpreises pro Woche direkt an die Vermieter nach der Reisebestätigung innerhalb von 4 Tagen. Der Rest ist bei Anreise vor Ort direkt an die Vermieter zu zahlen.
  • Bitte beachten Reservierungen werden nach Zahlungseingang berücksichtigt
  • Anreise samstags 16.-19.00 Uhr, Abreise 10.00 Uhr, andere Regelung nach Absprache

Auszüge aus dem Gästebuch zum Weingut:
Hallo Kristina, ja uns hat es sehr gut gefallen! Schöne Gegend, nette Menschen und lecker Wein und lecker Essen.Es war auch schön zu sehen wie Fausto und besonders Lucia immer mehr "aufgetaut" sind. Auch wenn die Verständigung machmal etwas stockte - weil wir nicht genug geübt hatten - war es immer lustig und nett. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und unseren Aufenthalt richtig genossen. Vermissen werden wir auf jeden Fall das leckere Essen von Lucia!Schöne Grüße aus dem herbstlichen Schleswig-HolsteinElisabeth & Martin

Anmerkung: Die Beiden waren auch bei der Weinernte in der Toskana dabei und haben fleißig mit geholfen:http://toskanaferien-lari.blogspot.it/ Beitrag September 2013

Guten Morgen Kristina, falls es Sie interessiert: hier meine Bewertung bei Holidaycheck.

Liebe Grüße, Margrit (Juni 2013)

Hallo Kristina, der Alltag hat uns leider viel zu schnell wieder eingeholt - zwei Wochen sind wir nun wieder in Deutschland und wir hatten seither nur einen einzigen schönen Tag mit etwas über 20 Grad, ansonsten nur Regen und trübe Stimmung. Da vermisst man das schöne Wetter, die traumhafte Landschaft, Fausto und seine Familie umso mehr. Aber dafür freuen wir uns über unsere mitgebrachten Martelli-Nudeln, die fast täglich in immer neuen Variationen auf den Tisch kommen, die vielen tollen Eindrücke, die wir natürlich auf Fotos festgehalten haben und die tollen Weine von Kerstin - die unsere Laune beim gestrigen, sehr verregneten Feuerwerkswettbewerb hier in Hannover doch sehr aufgehellt haben. Vielen Dank nochmal für deine tolle Betreuung bei der Buchung und die super Infos, mit denen wir uns doch wirklich gut auf unseren - leider viel zu kurzen - Aufenthalt vorbereiten konnten.Allerdings sind wir schon wieder bei der nächsten Urlaubsplanung angekommen ;) Wir würden gern wieder bei Fausto ein Doppelzimmer für eine Woche buchen und wüssten gern, wie die Verfügbarkeit für die Zeiträume vom 01.-15.09. oder 23.09.-06.10.2013 aussieht. Wir freuen uns von dir zu hören! Viele liebe GrüßeTatjana & Sven (Mai 2013)
Hallo Kristina,
wir sind heute wieder aus unseren "Toskanaferien" zurück gekehrt. Herzlichen Dank für die Vermittlung in Lari und Umgebung. Wir hatten dort einen schönen Aufenthalt. Wir konnten vormittags die Spaghettimanufaktur Martelli besichtigen. Eingekauft haben wir dann im Shop und gleich gegenüber die Bar besucht.Ganz hervorragend war die Weinprobe bei Alessandro und Kerstin. Wir haben viel über den biologischen Anbau und den Ausbau der Weine erfahren können, die wir ausreichend verkostet und auch mitgenommen haben. Und natürlich auch das Olivenöl!!!Bei Fausto in der Fattoria Castelli wurden wir freundlich aufgenommen und versorgt. Gut, dass wir das Abendmenue gebucht haben! So konnten wir einen schönen und erlebnisreichen Tag mit der nötigen Bettschwere beenden ;-) Nach dem Frühstück wurden wir dann noch durch den historischen Weinkeller geführt.Auf der Rückfahrt haben wir uns dann noch das museo Piaggio in Pontedere angeschaut, für uns ebenfalls sehr interessant.Alles in allem haben wir schöne Erinnerungen an den Ausflug in die für uns andere Toskana und deshalb noch mal vielen Dank für die Bemühungen und Kontakte. Vielleicht kommen wir bei Gelegenheit noch mal hierauf zurück. Herzliche Grüße aus dem Rheinland, Hildegard und Franz-Josef

Liebe Kristina,
unser Urlaub in der Toskana auf dem Weingut Fattoria Castelli bei Fausto war eine schöne Zeit. Vom sehr guten Essen !! und dem guten Wein schwärmen wir noch immer.
Viel Spaß hatten wir auch mit den andern Gästen, Fausto musste einige mal lange aufbleiben.
Die Führung mit Dir in Lari mit der Spaghetti-Fabrik Martelli war sehr informatiev.
Dann die Weinprobe auf dem Weingut bei Kerstin, die warme Sonne, der gute Wein und die leckeren Häppchen,eine tolle Atmosphäre und Kerstin hat ihren Wein so hervorragend erklärt. Die Toskana ist einfach immer wieder schön!.
Liebe Kristina,wir möchten dir für die vielen Infos und Bemühungen recht herzlich danken und wünschen dir alles Gute.
Viele liebe Grüsse auch an Fausto und seine Familie.
Herzliche Grüsse aus Lindenberg im Allgäu
Klara und Adi B.

Liebe Kristina,
wir hatten wunderbare Tage auf Faustos Weingut, haben den Pool, das schöne Zimmer, die netten Gastgeber und natürlich
auch den lustigen Pizzaabend sehr genossen. Ganz besonders ans Herz gewachsen ist uns Lari - ein wirklich bezauberndes
Dorf - und Roberto von der Enoteca bei dem wir einige Abende verbracht haben. Wir können verstehen, dass du gerne dort lebst!!!
Danken möchten wir dir auch noch einmal für deine liebevoll zusammengestellten und sehr hilfreichen Infos.
Wir haben gerne drin geblättert und so manchen Tipp wahrgenommen. Auf dem Heimweg waren wir um 8 l Olivenöl und 12kg! Martelli-Nudeln stärker beladen und haben mit unseren Importen hier in Norddeutschland schon mehrere Italienabende mit Freunden begangen. Ende des Monats sind wir zu einem weiteren Italienabend mit dem Ehepaar Schlöpke verabredet, die wir erst auf dem Weingut kennengelernt haben. Wir haben dort Tür an Tür gewohnt und so manchen netten Abend dort oder bei Roberto verbracht. Es war also rundum ein gelungener Urlaub und ganz bestimmt nicht unser letzter Aufenthalt auf dem Weingut.
Liebe Grüße aus dem kalten und zur Zeit meist verregneten Norddeutschland. (Mit deinem Immobilienangebot rennst du bei uns offene Türen ein ;-),
Tamara

Liebe Kristina!
Da wir vor unserem Aufenthalt auf dem Weingut Fattoria Castelli noch eine Woche in Albinia am Meer verbrachten, konnten wir Ihre mail erst jetzt sehen.
Den Film anzuschauen, hat uns großen Spaß gemacht, weil wir uns ja jetzt alles noch einmal in Ruhe anschauen konnten, was bei unserem kurzen Aufenthalt leider nicht möglich war.
Wir wollen aber auf jeden Fall wieder kommen und bei mehr Zeit alles in Ruhe anschauen und genießen.
Auf dem Weingut haben wir uns sehr wohl gefühlt. Sag Fausto bitte, dass das Pool einfach traumhaft ist (der Ausblick ist wie aus einem Film - hätte nicht gedacht, dass es wirklich so etwas gibt) und das Essen sehr gut war.
Da unsere Italienisch Kenntnisse fast null sind, konnten wir es ihm nicht wirklich selbst sagen. Wir waren bei Massimo und haben Testarollo gekauft (sind schon sehr gespannt darauf, muß mir noch überlegen welches Pesto ich dazu machen soll) und haben im Geschäft daneben Martelli Spaghetti erstanden. Am Montag Vormittag konnten wir uns dann in der Liquorieria Meini noch mit Wein, Olivenöl, dem Kirschlikör und Grappa versorgen. Ohne Deine einmaligen Anweisungen hätten wir all diese Geschäfte nicht gefunden oder hätten uns nicht hineingetraut.
Das nächste Mal wollen wir aber auch Deine Restauranttips ausprobieren. Dieses Mal haben wir immer auf dem Weingut gegessen, da wir nach unserem gedrängten Programm (nach unserer Ankunft am späteren Nachmittag am Samstag sind wir durch Lari gebummelt und am Sonntag
waren wir in Pisa und Lucca) das Pool und die Ruhe auf dem Weingut genießen wollten.
Liebe Grüße aus Wien
Karina juli 2010
Liebe Kristina!, wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für einen wunderschönen Urlaub in der Toskana auf dem Weingut von Fausto bedanken. Tausend Dank auch für Deine Hilfe bei unserer Autopanne :-) ! Lari und die Umgebung sind phantastisch schön.
Der Pizzaabend bei Deinen Freunden war auch ganz toll!
Die Pasta Martelli und Fausto's Olivenöl sind leider fast alle. Der Schinken war auch schnell weg und bei Gästen äußerst begehrt. Kannst Du da nicht Nachschub schicken?
Wir kommen auf jeden Fall wieder und wollen bei Fausto sogar das gleiche Zimmer!
Viele liebe Grüße auch an Fausto und seine Familie!
Patricia und Mike, Juli 2010


Buon giorno, liebe Kristina wir habe mit sehr viel Interesse den Beitrag vom WDR verfolgt und uns sehr gefreut. Wir waren ja damals praktisch täglich einmal in Lari und haben uns dort sehr wohl gefühlt. Der kurze Beitrag über die Fattoria Castelli hat uns schon fast etwas schwermütig gemacht, waren wir doch so gerne dort und fühlten uns so liebevoll aufgenommen. Als wir die Herrschaften der Nudelfabrik sahen konnten wir uns alle ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen. Sehr lustig und doch lehrreich war die Führung durch Sie gewesen. Liebe Kristina, wir haben nach dem Bericht sofort den PC angeworfen und uns die Bilder von unserem Urlaub, durch Sie vermittelt, angesehen und alles noch einmal durchlebt. Das Suchen bei der Anfahrt, die Führung durch den Weinkeller der Fattoria, die wunderschöne Wohnung, die langen Spaziergänge und das wundervolle Essen in den von Ihnen empfohlenen Lokalen. Kam beim TV-Bericht schon ein wenig Fernweh auf, brach es dann beim Betrachten der Bilder aus uns allen raus: "da müssen wir wieder einmal hin". Dies alles haben wir Ihren tollen Vorbereitungen zu verdanken. Das Glück, welches Sie in Lari gefunden haben, sah man Ihnen an. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, Glück und Gesundheit. Dieses Jahr wird es nichts werden mit einem Urlaub in Ihrer zweiten Heimat. Nächstes Jahr werden wir uns wieder bei Ihnen melden und sie bitten wieder für uns einen wunderschönen Urlaub vor zu bereiten. Es danken Ihnen Familie Hassel
Hallo Kristina, sind wieder gut in Bayern angekommen. Es war ein wunderschöner Urlaub im Weingut Fattoria Castelli. Haben Dank Ihrer Informationen viel gesehen und gegessen, in der ein oder anderen Enoteca und Pizzeria. Nicht zu vergessen Hauswein Liter für 5 € ha,ha. Volterra,Pisa,Florenz usw es war überall schöner... Strand fanden wir am schönsten in Marina di Pisa. Wir kommen auf alle Fälle noch mal in die Toskana, müssen noch Siena anschauen und einfach alles. Liebe Grüße in die Toskana aus Bayern, Claudia und Günter
Guten Tag Kristina Schmidt,
nach unserer Rückkehr nach Solingen möchten wir uns bei Ihnen herzlich für die vielen guten Tipps bedanken.
Die Atmosphäre und das Essen auf dem Weingut Vecchia Fattoria Castelli am Samstagabend waren sehr gut. Die Unterkunft Villa Arianna und die Kochkunst sowie der liebenswürdige Service von Maurizio - seine Frau konnten wir nicht kennenlernen, da sie nach Belgien gereist war - sind sehr empfehlenswert.
Im Anhang finden Sie zwei Fotos, die ich bei dem Martelli-Besuch gemacht hatte.
Mit freundlichen Grüßen, Jürgen + Renate Nieswand
Hallo Kristina, nochmal vielen Dank für Deine schnelle und tolle Unterstützung bei unserem Toskana-Urlaub. Die Fattoria Castelli war wirklich sehr, sehr schön und wir haben die Zeit sehr genossen. Am Sonntag haben wir noch ein wunderbares (9gängiges) Ostermenu geniessen dürfen und Fausto war, trotz der Verständigungsschwierigkeiten, immer sehr nett und freundlich und zuvorkommend. Deine Tipps waren wirklich eine große Hilfe (das Essen im La Frattina war hervorragend, im Il Boccodivino ebenso) und eine bessere Wegbeschreibung haben wir selten erlebt. (Hast Du mal drüber nachgedacht, die Tipps in Buchform - z.B. als Toskana-Reiseführer - zu veröffentlichen?) Also, vielen Dank nochmal für einen tollen Toskana-Kurzurlaub! Viele Grüße, Steffi & Tom
Liebe Kristina, es ist schon super lange her, dass wir eine Woche in der Toskana verbracht haben, aber das soll mich nicht hindern noch heute einen Eintrag in Dein Gästebuch zu schreiben. Im Juni 2004 war ich mit meiner Freundin Christiane auf dem Weingut Fattoria Castelli und heute, wo hier Schnee liegt und es sehr kalt ist, muss ich an die super schöne und SONNIGE Urlaubswoche zurück denken! Wir haben so viel gesehen und erlebt, mehr konnte man in eine Woche gar nicht reinpacken! Und jeder, der jetzt auf der Suche nach dem nächsten Urlaubsziel auf dieser Seite angelangt ist, dem möchte ich diese Seite und auch "unser" Weingut wärmstens empfehlen! Eine gute Urlaubssaison 2005 wünscht Dir, mit lieben Grüßen aus dem verschneiten Deutschland, Marion
Hallo Kristina, wir sind gut zu Hause angekommen. Noch immer wirkt der herrliche Urlaub in der Toskana nach. Wir haben uns in der Wohnung "la Soffitta im Weingut Castelli" sehr wohl gefühlt. Ein ständig freundlich lächelnder Fausto, die herrliche Lage des Weingutes und nicht zuletzt deine sehr gute Betreuung haben den Urlaub für uns unvergesslich gemacht. Es war genau das was wir gesucht und uns gewünscht haben für unsere beiden Feste. Allerdings hätten wir ohne deine präzise Wegbeschreibung niemals zu Fausto gefunden. Aber auch die anderen Tipps, welche du uns geschickt hast, waren sehr hilfreich. Gerade bei den Bewertungen der Restaurants liegst du genau richtig. Herzlichen Dank an dich und Fausto. Wo der nächste Toskanaurlaub gebucht wird steht fest: Bei "toskanaferien.de".
Hallo Kristina, sechs Wochen sind schon wieder vergangen, aber wir haben den wunderschönen Urlaub in der Toskana noch gut in Erinnerung. Unsere Unterkunft bei Fausto (grüß ihn lieb von uns) war prima und wir haben so viel Schönes gesehen. Wir kommen gerne mal wieder. Liebe Grüße aus Deutschland, Dagmar & Peter
Liebe Kristina, ... Herzlichen Dank für Deine lieben Grüsse, besonders aber für Dein Bemühen um unsere Urlaubsfreuden. Es war großartig. Mein schönster Toskanaurlaub wohl überhaupt. Noch habe ich keine "meiner" Martellinudeln angerührt, ich begnüge mich im Moment noch mit den Erinnerungen an die kleine Fabrik. Der Besuch dort hat mir wirklich sehr gefallen. Dir, liebe Kristina nochmals lieben Dank und für Dich und Deinen kleinen Felix alles Gute. Bitte grüß Fausto vom Weingut Vecchia Fattoria Castelli und seine Familie nochmals herzlich von mir!...und ich bin sicher, dort war ich im Paradies. Herzlich -Anette
Zurück in der Schweiz zehre ich noch von den geruhsamen, spannenden, freudigen und sonnigen Momenten im Herzen der Toskana! Im Weingut in Usigliano wurden wir herzlich betreut, jeder Wunsch wurde uns erfüllt => sogar der mit der Hängematte. Auch der Gaumen kam vorzüglich auf seine Kosten. Herzlichen Dank für Deine aufmerksame und liebevolle Begleitung während unserer Ferien, Kristina! So hat es uns wirklich an nichts gefehlt. Den Tanzabend auf der Piazza und das Theater im Castello habe ich riesig genossen! Die Atmosphäre war ganz toll. Dann waren da noch die wunderschöne Landschaft, die netten Leute, die lebendigen und farbigen Märkte, das rauschende Meer in der Nähe, das Pastamachen auf dem idyllischen Gutshof und, und, und... Herzlichen Dank Kristina!
Tausend Dank Kristina! Mein Malseminar in der Toskana hat alle Teilnehmer begeistert! Warum? Deiner Homepage ist es zu verdanken, dass ich dich und die Fattoria Castelli überhaupt finden konnte. Die vorbereitende Korrespondenz mit dir war Garant für den Erfolg. Weingut, das Essen und auch die Unterkunft trugen zur besonderen Atmosphäre, die diesen Malkurs auszeichnete, bei. Dir herzlichen Dank! Deine Arbeit und die Betreuung haben ich und meine Kursteilnehmer sehr zu schätzen gelernt. Die weiterhin alles Gute und.....wir kommen wieder! Musik- und Kunstschule Klimmer Kaiserslautern Bernd Klimmer
Hallo Kristina, wir sind nun bereits paar Tage wieder zurück im auch sehr sonnigen und sehr warmen Berlin. Es hat uns sehr gut gefallen. Anreise war auch problemlos. Leider hat uns ihre letzte Mail mit den sehr ausführlichen Infos vom 12. Mai nicht mehr erreicht. Da waren wir schon unterwegs. Aber mit Sicherheit gibt es ja ein nächstes Mal ... Unterkunft in der Fattoria und Betreuung durch Fausto Parasecoli waren bestens. Die Fattoria und deren ruhige Lage waren genau nach unserem Geschmack. Insgesamt ist unser erster Toskana-Urlaub wie erwartet und erhofft verlaufen. Leider aber auch viel zu schnell. Immerhin sind wir viel herumgekommen und haben viel gesehen: Florenz (vorher), Lucca, Pisa, Volterra, Siena, San Gimignan, Viareggio, die Küste ... und natürlich die Landschaft in dieser Region der Toskana. Besten Dank nochmals für die schnelle Buchung und Ihre Unterstützung. Viele Grüße, Karla und Dieter Nedo
Hallo liebe Kristina, wir hatten uns ja ganz viel vorgenommen, um unser dickes Lob für Dich in möglichst kreativer und spontaner Form zu Mail zu bringen. Zumindest aus 'spontan' ist nicht direkt was geworden. Mal sehen, ob wir den Rest noch hinbekommen (Jutta). Aber erstens kommt es anders...!Kurz der wunderschöne Urlaub ist vorbei! Du erinnerst dich-wir sind die, mit den Mopeds! Es war traumschön, die Toskana auf zwei Rädern zu "erfahren", und genauso schön war es, zurück zur Casa di Fausto zu kommen. Das Ambiente hatte schon was!(Annette) Sie ist immer so zurückhaltend! Absolut toll war's. Ich sag nur gebackenen Zucchini-Blüten und hausgemachtes Tiramisu!!! Im Grunde hat mich nur die Tatsache, daß wir eben wegen besagter 2Räder ziemlich begrenzten Stauraum hatten, davon abgehalten, Faustos Wein und Olivenöl im großen Stil nach Deutschland zu exportieren. Von den Martelli-Nudeln und den Schuhen vom Ponsacco-Wochenmarkt ganz zu schweigen. (Jutta) Für die Sommerferien klappt es leider nicht mehr, mit dem versprochenen Bericht über unsere schönsten Touren. Aber vorweg schon mal für eventuell nachfolgende Biker: die Tour nach San Pellegrino ist empfehlenswert.-Also alles weitere in winterlichen Musestunden!-Alles Liebe und viel Erfolg Annette+ Walter. Von Guido noch mal ein dickes Dankeschön für die kurzfristig organisierten Schmöker; Du hast ihm damit manche Mußestunde auf der Terrasse gerettet. Apropos Terrasse... dieser Blick... (Einwurf Annette: genial). Wir haben uns sehr wohl gefühlt, was nicht zuletzt auch an Deiner liebevollen Betreuung lag. Das Internet-Abenteuer, auf das wir uns mutig einließen, entpuppte sich als Volltreffer. Ich hoffe, bis demnächst einmal!! Alle guten Wünsche, Jutta+Guido
Liebe Kristina, nachdem uns der Alltag leider schon wieder hat, hier noch ein dickes Dankeschön an Dich für Deine liebe Betreuung. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Ruhe Du all Deine Termine vereinbarst und mit großer Geduld auf die immer zu spät Kommenden gewartet hast !!! Wenn andere von der Toskana schwärmten, konnten wir es natürlich noch nicht nachvollziehen. Jetzt verstehen wir es. Leider haben wir irgendwie das Gefühl, dass die Zeit zu kurz war, wir wollten uns noch so viele Dinge ansehen! Zuhause sind jetzt (bei deutlich tieferen Außentemperaturen) die Muscheln aus dem Meer ausgebreitet, der Marmor aus Carrara verschenkt, der Wein aus der Villa Vestri in den Röckerschen Gewölbekeller versteckt worden, und für die Nudeln wird jetzt auf einen angemessenen Anlass gewartet. Fausto + familiy haben uns im Castelli vorzüglich verwöhnt, das war wirklich auch Urlaub für die Muttis! .... Wir hoffen alle sehr, dass es bis zum nächsten Wiedersehen nicht zu lange dauert, wünschen Dir und Deiner Familie immer beste Gesundheit, Kraft und Ausdauer für Deine Pläne! Ganz liebe Grüße an Dich von Röckers & Christners

 

weingut-toskana03

Freigegeben in B&B
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

DIE FERIENHÄUSER IN DER TOSKANA

Kontaktstunden

Per Anruf 9.00-13.00 & 17.00-20.00 Uhr
0039.3284844702

Kontakt

Kristina Schmidt Via Verdi 15

I – 56035 Casciana Terme (Pisa)

PIVA/ Steuernummer: 02036770507

CF/ Id-Nr:/ Steuernummer: SCHTSK66A52Z112F

mobil 0039 328/4844702

Kontakt

Translate

German Basque Belarusian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Hungarian Italian Norwegian Polish Russian Slovak Spanish Ukrainian Yiddish

Website Durchsuchen