Biobauernhof B & B

wifischwimmbadrestaurantwaschmaschinetiere

3 Doppelzimmer & 1 Einzelzimmer mit jeweils eigenem Bad, Klimaanlage, wunderbares Restaurant, Bioprodukte, eigenes Olivenöl, Tierpark, Ententeich, Spielplatz mit Hüpfburgen, 1 ha Land mit Wald und Olivenbäumen, Wifi

Das Landgut

Schon als ich vor einigen Jahren das Haus gesehen hatte war ich schwer beeindruckt. Rolando, der Eigentümer und Steinbruchbesitzer, verschob mit schwerem Gerät ganze Berge von Travertin, um einen Teich für Enten und Schildkröten anzulegen, der immerhin bis zu 12 m tief ist, einen Rundweg für die Gäste, einen Gemüsegarten und Ställe für Kleintiere. "Völlig verrückt" hätte sich so mancher dabei gedacht während ich völlig beeindruckt von so viel Liebe und Leidenschaft zu Land und Tieren da stand und mir schon ganz genau vorstellen konnte wie das Ganze aussehen würde, denn er beschrieb es mir ausführlich mit ausladenden Bewegungen, Händen und Füßen und hochrotem Kopf.
Nun ist es soweit und die wundervolle Gegend um Casciana Terme und das mittelalterliche Dörfchen Lari ist um einen reizenden Biobauernhof reicher.
Er hat Doppelzimmer und ein sehr gutes Restaurant in dem fast ausschließlich hauseigene Produkte (bio) verarbeitet werden. Man hat mit einer Liebe und Leidenschaft ein Paradies für Gäste, Kinder und Tiere geschaffen von denen es 36 verschiedene Arten (alles kleine Tiere wie Katzen - eine kleine Rassekatzenzucht - Ziegen, 1 vietnamesisches vergnügliches Minischwein, das lustige Geräusche von sich gibt, Pony Emilia, Hühner, Enten, Schildkröten, Kaninchen, Tauben, Meerschweinchen und nicht zu vergessen der hyänenähnliche liebe Hund Lucky usw.) gibt. Früh um 8.30 kann man mit zum Tierefüttern kommen oder sich sein noch warmes Frühstücksei aus dem Stall holen und die Tiere jederzeit besuchen. Emilia kann auch geritten werden und es gibt auf Wunsch geführte Touren mit ihr.
Man kann ein Gemüsebeet für die Zeit des Aufenthaltes bewirtschaften und die Zutaten für das Abendessen selbst in die Küche bringen. Es werden Zucchini, Salat, Rucola, Tomaten und vieles mehr angebaut.
Auf dem Spielplatz (einige Meter vom Haus entfernt, sodass auch ruhebedürftige Paare ihre Erholung finden) gibt es einen Aussichtsturm, Hüpfburgen und jede Menge Spielzeug. Vom Turm aus (nur mit Erwachsenen zu betreten) kann man sich die Gegend besonders gut anschauen, Tiere beobachten und falls man ein besonders romantisches Abendessen hoch in den Lüften (7 m ;-)) haben möchte, so kann man auch das haben.

 

Der Pool

 

Das Restaurant

Das Essen ist fantastisch, das Restaurant mit viel Charme eingerichtet, die Leute supernett. Es gibt neben einem Chefkoch, Paola, die Mamma des Hauses mit ihren 2 Söhnen Samuele e Graziano und deren Fidanzata, seiner Verlobten Alessia. Der Hauswirtschafter Daniele wohnt mit seiner Familie vor Ort und Tochter Ines hilft bei Sprachschwierigkeiten aus.
Casciana Terme, ein netter Thermalort ist 1 km entfernt, Wanderwege vor der Tür, und Lari 5 km.

Wenn man Glück hat erzählt einem Rolando in feinstem Italienisch die Geschichten die sich ums Haus ranken wie etwa die, dass es sein Großvater gleichen Namens um 1913 für 300 Lire gekauft hat. Im Krieg wurden unter der Treppe Geld und Schmuck der reichen Pisaner Verwandten eingemauert, die aus der Stadt geflüchtet waren. Die Lampen sind aus dem Teatro Verdi in Casciana von 1908 und im großen Kupferkessel, ein Paiolo, der im gigantischen, mit Kastanienbalken versehenen Kamin steht, hat schon Nonna Iole Polenta (Maisgrieß, am besten mit Steinpilzsoße zu genießen), Mallegato (ähm, Blutwurst) und Sopressata (ähm, Sülzwurst) gerührt.
Vielleicht präsentieren sich Rolando oder Alessia auch als wandelnde Speisekarte auf der schon mal der Hahn steht der gestern noch gekräht hat (frischer und gesünder geht es nicht), sie erklären die verschiedenen Vorspeisen (manchmal ein kleines Ratespiel bei Frischkäsekugel mit Kokosraspeln oder frittierten Basilikumblättern), sie schwärmen vom eigenen Olivenöl oder vom angrenzenden Wald mit seinen Pilzbeständen.
Seine neuen Projekte sind ein 150 x 50 m großer See oben auf dem Hügel, einen Cantina/ Weinkeller unter dem Haus, ein kleines Museum beim Laghetto/ Teich, ein kleines Wellnesscenter im Freien (mein Mann wird der Masseur sein), ein Selbstverteidigungskurs (die rauhe Welt ruft ja nach dem Urlaub in Stille und Idylle) und ein Kurs für Papas mit ihren Söhnen oder ausgepowerte Manager im Baggerfahren, ein kleiner Wasserfall als Ersatz für den noch fehlenden Pool.
Seine Frau Paola, die ruhige Seele des Hauses rührt, brät, bäckt, schmort und grillt in der Küche wenn sie nicht in ihrer Katzenfarm bei den Kätzchen ist, allesamt von edlem Geblüte (was nutzt das einem aber wenn man so hässlich ist, frage ich mich in einigen Fällen aber wenn sie klein sind so sehen auch sie süß aus :-)).
Samuele, ihr Sohn, hat für das Haus einen eigenen Likör entwickelt, den man nicht unversucht lassen sollte - Erbetta di Samuele - ein Likör aus Zitronella frisch vom Strauch vorm Haus. Der Likör und die Crema di Limoncello, ein cremiger Zitronenlikör haben allerdings den Nachteil, das sie süchtig machen. Aber was solls, es gibt Schlimmeres. Um weiter beim Süßen zu bleiben, beim reichlichen Frühstück werden natürlich die hausgemachten Marmeladen aus Feigen, Pfirsichen und Himbeeren aus dem eigenen Wald gereicht und wer es herzhaft mag der wird sein Augenmerk auf die eingelegten Artischocken, Zucchini und Pilze werfen, wenn auch nicht unbedingt zum Frühstück. Alles was auf den Tisch kommt ist mit unglaublicher Liebe und man kocht mit den Jahreszeiten, z.b. Wildgerichte im Winter, Pilze nach Regen, frittierte Zucchiniblüten im September, Bruschetta mit neuem Olivenöl Ende Oktober...

 

Zimmer 101

 

Zimmer 102

 

Zimmer 103

 

Zimmer 104

 

Der Teich

 

Der besondere Spielplatz

 

Die Tiere

Lage:
Casciana Terme, ein netter Thermalort mit Thermalfreibad 36°, Parkanlage, vielen Restaurants, nette Läden Piazza mit freskengeschmücktem Cafè ist 1 km entfernt, Wanderwege vor der Tür, und das mittelalterliche Lari mit Castello und Nudelfabrik 5 km, Pisa 30 km, Lucca 45 km, Florenz 65, Siena 70, San Gimignano 60, Volterra 35


Entspannung und schönster Toskanaurlaub garantiert, denn:

  • Ich bin vor Ort für Sie da! Probleme im Ferienhaus (selten :-)), Fragen, Zahnschmerzen, Kind krank, Auto kaputt? Einfach bei mir anrufen!
  • Inklusive: Reiseführer speziell zur Gegend für jeden Gast mit allen Info´s zur Gegend, informativ & unterhaltsam geschrieben. So findet sich jeder sofort gut zurecht!
  • Der Dolce-vita-Tag, ein ganz besonderer kulinarischer Tag: Jeden Dienstag um 9.15 Uhr Gästetreffen in Lari mit Spaghettifabrikbesichtigung und Möglichkeit Eis/Salami/Schinken/Pasta- und Weinprobe, im Sommer abends Pizzaabend auf dem Weingut
  • Für Familien, die mit Kindern in die Toskana reisen gibt es ganz viele besondere Tipps und das Angebot von Reiten für Kinder und Erwachsene, Kinderbetreuung & ein halber Tag mit Eseln im Wald
  • DAS Toskanabuch: Wer amüsante Unterhaltung im Stil von Jan Weiler "Maria, ihm schmeckts nicht.) liebt, hier gibt es unterhaltsame Geschichten direkt zu Lari


Verfügbarkeit bitte erfragen

reservierung-1

Preise:
Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück 94,-- für 2 Personen, inklusive Klimaanlage/ Heizung, Wifi
Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück inklusive Klimaanlage/ Heizung, Wifi
Aufpreis Beistellkinderbett 15,--

 Datum  Preise
 1.4 - 12.4  € 73
 13.4 - 31.5  € 84
 1.6 - 30.6  € 89
 1.7 - 13.7  € 104
 14.7 - 31.8  € 109
1.9 - 31.9  € 89

 

Anmeldung und Zahlungsweise:

  • Bitte untenstehende Vermittlungsvereinbarung ausgefüllt zusenden. Danach erhalten Sie die Reisebestätigung, die vollständige Adresse der Vermieter, Bankverbindung und die Wegbeschreibung.
  • Anzahlung von 24,-- Euro pro Nacht nach der Reisebestätigung innerhalb von 4 Tagen. Der Rest ist bei Anreise vor Ort direkt an die Vermieter zu zahlen.
  • Bitte beachten Reservierungen werden nach Zahlungseingang berücksichtigt Anreise samstags 16.-19.00 Uhr, Abreise 10.00 Uhr, andere Regelung nach Absprache

Einträge aus dem Gästebuch:

Liebe Kristina Schmidt,
wir möchten uns auch noch bei Ihnen herzlich bedanken, es war ein wundervoller Urlaub.
Wir durften bei Rolando und seiner Familie einen wundervollen Urlaub verbringen. Das Essen war traumhaft, die Zimmer sehr schön, für Kinder wird es hier nicht langweilig, da braucht man keinen Fernseher und kein Internet, Natur pur, Tiere, Spielplatz, kein Verkehr. Wir danken allen für diese Gastfreundschaft.
GRAZIE PER LA VOSTRA GENTILEZZA! Gisela und Franz L., Ostern 2012

rolando

So sieht man Rolando selten aber manchmal setzt er sich auf den "poltrone di nonno - Opas Sessel" wie er den Grashuckel auf dem Hügel oben beim Haus nennt von dem man aus 5 Provinzen der Toskana sieht. Oggi andiamo al mare, sagte Nonno/ der Opa zu Rolando als er klein war, heute gehen wir ans Meer. Und es spielte keine Rolle, dass es nur dieser Grashügel war auf den man sich setzte, um das Meer einfach anzuschauen (aus 30 km Entfernung und heute ist ein Wäldchen vor der Sicht...).

Und was nun die beste Jahrezeit für einen Urlaub dort ist, wenn im Februar der Mimosenbaum vorm Hause blüht, im Frühjah die Tierkinder zur Welt kommen, im Sommer die herrlichen Abende vor dem Haus oder im Oktober/November die Olivenernte, das müssen Sie selbst ausprobieren.
Und ich hoffe ganz stark, dass Sie offene Augen, ein weites Herz, viel Fantasie und Liebe zur Natur mitbringen, damit Sie die Besonderheit dieses Plätzchen für sich entdecken können....

Freigegeben in B&B
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

DIE FERIENHÄUSER IN DER TOSKANA

Kontaktstunden

Per Anruf 9.00-13.00 & 17.00-20.00 Uhr
0039.3284844702

Kontakt

Kristina Schmidt Via Verdi 15

I – 56035 Casciana Terme (Pisa)

PIVA/ Steuernummer: 02036770507

CF/ Id-Nr:/ Steuernummer: SCHTSK66A52Z112F

mobil 0039 328/4844702

Kontakt

Translate

German Basque Belarusian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Hungarian Italian Norwegian Polish Russian Slovak Spanish Ukrainian Yiddish

Website Durchsuchen